Shooting mit Beate

Guten Morgen,

heute möchte ich Dir ein bisschen vom Shooting mit Beate erzählen, deren Aufnahmen ich gestern zeigte.

Sie war Mitte des Jahres bei mir, nachdem ich in einer regionalen Facebook Gruppe nach „Models“ gefragt habe.

Daraufhin bekam ich einige Mails, Beate war jedoch die einzige bei der es tatsächlich zum Shooting kam.

Wir verabredeten uns für einen Dienstagvormittag und zauberten ein paar schöne Ringlichtportraits sowie die gezeigten sinnlichen Fotos mit etwas weniger Stoff. 

Ich brachte die Räubertochter um 7.30 in den Kindergarten und kurz vor 8, pünktlich wie die Feuerwehr (was bei mir immer Pluspunkte bedeutet), stand Beate bei mir im Hof. Wir quatschen direkt munter drauf los, sie holte ihren großen Wäschekorb aus dem Kofferraum und wir stiegen die Treppen hinauf in mein kleines Studio.

Wir setzten uns, unterhielten uns und die „Chemie stimmte“.

Wir erledigten den bürokratischen Teil, Beate zeigte mir was sie alles mitgebracht hatte und ganz locker und entspannt begannen wir unser Shooting.

Zwischendurch wurde fröhlich gesabbelt und gelacht, wir erzählten uns viel Privates voneinander und wir schafften ganz viele verschiedene Sets ohne Eile oder Hektik.

Ein total entspannter Vormittag, produktiv und zwischenmenschlich sehr wertvoll. Solche Shootings mag ich besonders gerne.

Wenn man einen Weg zueinander findet, sich einander öffnet.. entstehen fast von ganz alleine tolle Aufnahmen.

Hab vielen Dank, liebe Beate.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s