Solar und Dämpfer

solarunddaempfer1.jpg

Hey ich grüße Dich, heute möchte ich am letzten Beitrag der Kategorie Schrauben | Einrichten, dem Bericht vom Aufstelldach, anknüpfen. Nachdem der Deckel fertig war, vergingen ein paar Tage.

Unsere Bestellung, zwei Gasdruckdämpfer, lies ganz schön lange auf sich warten.

Während der Wartezeit grundierten wir unseren Deckel und mein Mann widmete sich, statt den Dämpfern, zwei Solarzellen.

Nebenbei… ein Freund meines Mannes zog um, konnte die Solarzellen nicht mehr gebrauchen, und überlies sie uns für Lau. Ist das nicht cool?!

Als die beiden Dämpfer dann endlich da waren, guckten mein Mann und ich sehr planlos aus der Wäsche. Bisher hat das alles relativ gut geklappt aber nun…?

Sch****.. wie baut man sowas ein? In welchem Winkel müssen die da rein? Ich hab echt keine Ahnung.“

Na ich sowieso nicht. Ich machte den Handlanger, führte aus was mein Mann gerne hätte ohne irgendwas davon zu verstehen und recht zügig waren die Dinger verbaut und… es funktionierte! Was waren wir stolz! 🙂

Anschließend machte ich mich ans Zuschneiden und Kleben der Styroporplatten für den Deckel. Das war richtige Sisyphusarbeit- also eine Arbeit für mich. Nicht für meinen Mann 😉 Die größeren Teile hatte ich zügig drin, ich hatte mir aber in den Kopf gesetzt auch die Querverstrebungen zu füllen. Das nahm Zeit in Anspruch und ich übte mich in Geduld. Vor allem den Kabelsalat der Solarzellen unterzubringen stellte mich ein bisschen auf die Probe. Aber der Ehrgeiz hatte mich gepackt und so war auch diese Arbeit irgendwann zur Zufriedenheit erledigt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s