Mein Abendritual | Anzeige

Dieser Beitrag enthält Werbung und mit * markierte Amazonpartnerlinks (kaufst Du die Produkte über diesen Link, erhalte ich eine kleine Provision ohne dass es für dich mehr kostet).

Hey 🙂

ich sitze an einem Mittwochvormittag an meinem Schreibtisch. Dennoch möchte ich heute über ein Thema schreiben, das die letzten Stunden des Tages betrifft.

Kindern fällt es leichter den Tag zu beenden und einzuschlafen wenn sie feste Rituale haben. Das hast Du bestimmt schon einmal gehört, oder?

Einschlafrituale geben ihnen Orientierung und Sicherheit.

Außerdem kann das Band zwischen Eltern und Kind dadurch gefestigt werden. Nähe. Zuwendung.

Das Einschlafen fällt leichter, wenn man schon eine gewisse Zeit vor dem Zu Bett gehen eine ruhige, entspannte Atmosphäre schafft und nicht bis zur letzten Minute wild tobt.

Aber hast Du schon einmal darüber nachgedacht, dass solche Rituale auch für Erwachsene sinnvoll sein könnten?  Weiterlesen

Akku laden

Guten Morgen… oder Mahlzeit,

heute Morgen brachte ich die Räubertochter in den Kindergarten und traf auf eine andere Mama, die ich schon eine Weile nicht mehr gesehen hatte. Ich fragte wie es ihr denn geht. Nicht aus Höflichkeit sondern aus ehrlichem Interesse.

Sie schüttelte den Kopf und ihre Augen füllten sich mit Tränen.

Ich bat sie einen Moment draußen zu warten bis ich mich von der Lütten verabschiedet hatte. Draußen dann nahm ich sie in den Arm und fragte was los ist.

„Ich wollte auf den Wochenmarkt fahren.“, sagte sie zu mir als die Tränen nachgelassen hatten. „Wollen wir zusammen fahren?“, fragte ich sie.

Es folgte ein sehr spontaner, kleiner Ausflug zum Markt. Sie erzählte ein bisschen von dem was sie beschäftigt, ich hörte zu und konnte einiges gut nachempfinden.  Weiterlesen