Das ominöse Bullet Journal II

bulletjournal1Hey. Schön, dass Du wieder hier bist. Heute folgt die angekündigte Fortsetzung zum Thema Bullet Journal. Wie ich im ersten Teil schon beschrieben hatte, war mir das alles etwas zu fancy und abgedreht.  Weiterlesen

Sirsasana oder Shirshasana oder शीषार्सन?

yogakopfstandGuten Morgen. Seit einigen Tagen beschäftige ich mich mit dem Kopfstand. Als ich mit Yoga anfing, hab ich den mal spaßeshalber probiert. Ego-mäßig. Das ging natürlich total in die Hose.

Zum Einen wusste ich gar nicht wie man ihn denn aufbaut, zum Anderen hatte ich wenig Kontrolle über meinen eigenen Körper. Hau Ruck! Einfach los. Mit Schwung. Das geht schon. Weiterlesen

Meditieren für Naschkatzen

meditierenfürnaschkatzenHey, heute möchte ich Dir von einer meiner letzten Yogastunden erzählen. Sie liegt schon eine Weile zurück, war aber besonders interessant für mich. Wir starteten mit einer Meditation, statt wie üblich einer Entspannungsübung. Weiterlesen

Mein Abendritual

meinabendritual1.jpg

Hey. Ich sitze an einem Mittwochvormittag an meinem Schreibtisch. Dennoch möchte ich heute über ein Thema schreiben, das die letzten Stunden des Tages betrifft.

Weiterlesen

Mein upcycle Yogakissen

Hallo. Als ich mit Yoga begann, kam ich automatisch mit Meditations- und Yogakissen, Matten, Yogagurten und anderen Schnick Schnack in Kontakt.Zugegeben… so ein Yogakissen ist schon was Feines und Nützliches. Weiterlesen

Ich bin ein „Dankbarkeitsbuddy“

Hey, nachdem mein Wochenende etwas trist war (das Wetter war ungemütlich und ich wusste nichts mit mir anzufangen, meine Zeit sinnvoll zu nutzen), beschloss ich heute Morgen besonders lieb und achtsam gegenüber mir selbst zu sein. 60 Minuten Yoga. 20 Minuten Meditation. Weiterlesen

Dankbar für „kleine Reichtümer“

Hallo sei mir gegrüßt, vor zwei Tagen fand meine dritte Yogastunde im neuen Kurs statt. Schon die Schnupperstunde war toll. Auch die ersten beiden offiziellen Stunden waren klasse. Die letzte aber war… WUNDERVOLL! Weiterlesen

Akku laden

einwundervollermorgenGuten Morgen… oder Mahlzeit, heute Morgen brachte ich die Räubertochter in den Kindergarten und traf auf eine andere Mama, die ich schon eine Weile nicht mehr gesehen hatte. Ich fragte wie es ihr denn geht. Nicht aus Höflichkeit sondern aus ehrlichem Interesse. Sie schüttelte den Kopf und ihre Augen füllten sich mit Tränen. Ich bat sie einen Moment draußen zu warten bis ich mich von der Lütten verabschiedet hatte.  Weiterlesen

Das Schöne im Alltag erkennen

dasschoeneimalltagerkennen.jpgHey ich wünsche Dir einen wunderschönen guten Morgen, gestern hatte ich einen so wertvollen Tag das ich Dir unbedingt davon erzählen möchte. Im Grunde war gestern ein Tag wie jeder andere auch. Ich hatte nichts Besonderes geplant, der ganz normale Alltag stand auf dem Plan. Weiterlesen